Monatsarchiv für Januar 2007

n-tv im Vista Media Center

n-tv und Microsoft lassen interaktives Fernsehen Wirklichkeit werden. Das innovative Angebot ist über das Windows Vista Media Center empfangbar. Dabei werden TV und Internet miteinander verknüpft. Das Ergebnis ist ein neues TV-Erlebnis.

Heute Morgen mal schnell getestet… glaube das wird ganz cool!

http://www.n-tv.de/757518.htmlÂ

William Hundley

Hehe, lustige Idee! http://www.williamhundley.com/
gefunden bei Deco-Vision

FontShop ermittelt 100 beste Schriften

Die Top-5-Font-Familien sind Helvetica, Garamond, Frutiger, Bodoni und Futura…

http://www.100besteschriften.de/

Prada-Handy

by LG und nein sie habe nicht bei Apple geschaut!

http://www.lgpradaphone.com/

GRINGO

Nette Navigation. „OS X’s cubespin fx“ http://www.gringo.nu/

C-Heads Issue 04

http://www.c-heads.com/Â

5er Touring

Das gesamte Special ist in 3D gemacht. War echt ne menge Arbeit! Wir bauen es noch weiter aus… im Visualizer soll man dann seine gewählte Farbe und Felge für das gesamte Special übernehmen können…

http://www.bmw.com/5erlimousine
http://www.bmw.com/5ertouring

by Interone Worldwide

transmediale07


Festival für Kunst und digitale Kultur 2007: 31. Jan – 4. Feb.

Die transmediale erkundet auch in ihrem 20. Jahr, wie sich Kunst und Gesellschaft verändern unter dem Einfluss von Medien und Technologien, die in unserem Alltag mit großer Selbstverständlichkeit immer mehr Raum einnehmen. Auch in der Gegenwartskunst sind digitale Medien wie Video und elektronische Netzwerke inzwischen so weit verbreitet, dass eine strenge Definition der ‘Medienkunst’ heute kaum noch möglich scheint. Wir haben uns deshalb entschlossen, den Untertitel des Festivals umzubenennen: die transmediale heißt nicht mehr ‘international media art festival’, sondern ‘festival for art and digital culture’. Diese Bezeichnung soll den Schritt heraus aus der Nische ‘Medienkunst’ demonstrieren, gleichzeitig aber auf das Spannungsfeld von Kultur und digitalen Technologien hinweisen, das weiterhin die Haupttriebfeder des Festivals darstellt.

http://www.transmediale.de/